Latest Blog

Comments: Comments are Closed

Categories: replica uhren

By: admin

In einen Patek Philippe investieren?

Jede Investition ist naturgemäß mit einem gewissen Risiko verbunden. In der Tat ist das Risiko der entscheidende Faktor. Unabhängig davon, ob Sie sich für Aktien, Anleihen, Investmentfonds oder andere Finanzprodukte entscheiden, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie von sich verschlechternden Marktbedingungen betroffen sind. Die Investition in greifbare Dinge – wie Häuser, Autos, Gemälde oder Uhren – macht keinen Unterschied. Die Investition in Luxusuhren von Top-Marken wie Rolex und Patek Philippe ist jedoch eines der umstrittenen Themen in der Sammlerwelt.Patek Philippe replica
Viele Menschen glauben, dass der Kauf einer Uhr nur zum Vergnügen, Vergnügen und zur Zufriedenheit dient, denn das Besitzen und Tragen eines perfekten Kunstwerks liegt direkt am Handgelenk. Hier bei Bob’s Watches sind wir uns sicher einig, dass diese Gründe die wichtigsten Überlegungen beim Kauf einer Luxusuhr sein sollten, aber es ist nicht zu übersehen, dass es bestimmte Modelle und bestimmte Marken gibt, die sehr gut an Wert gewinnen können. Und in der heutigen Zeit gibt es nur zwei Hersteller, die behaupten können, Jahr für Jahr konstant zu arbeiten: Rolex und Patek Philippe.
Es ist kein Wunder, Rolex dort oben zu sehen. Der Name der bislang erfolgreichsten und bekanntesten Uhrenmarke ist auch jenen bekannt, die kein Interesse an Uhrmacherkunst haben. Nicht so bei Patek Philippe. Das 1839 gegründete Familienunternehmen hat möglicherweise nicht die gleiche allgemeine Anerkennung in der Öffentlichkeit, aber innerhalb der Branche gibt es wohl keine Marke, die mehr verehrt wird.
Die beiden Marken sind unterschiedliche Einheiten. Während Rolex ein Massenproduzent von Luxusuhren ist und jedes Jahr schätzungsweise eine Million Uhren herstellt, wird angenommen, dass Patek seit seiner Gründung vor 180 Jahren nur rund eine Million Stück hergestellt hat. Patek Philippe ist auch für eine Vielzahl von Innovationen verantwortlich, darunter den Sekundenbruchteil-Chronographen, den Minutenrepetierer und den ewigen Kalender.
Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass die Kosten für den durchschnittlichen replica Patek Philippe in einem anderen Flugzeug vollständig für Rolex anfallen. Erwarten Sie einen Startpreis von rund 20.000 US-Dollar für etwas, das man als „Einstiegsstück“ bezeichnen könnte, wie das wunderschön elegante Calatrava. Am oberen Ende kann sogar ein Serienmodell aus der Grand Complications Collection Hunderttausende von Dollar kosten.
In dem Stil, Patek Philippe bis zur strengsten Liebe zum Detail als Modell – vom unvergleichlichen Zifferblattdesign bis hin zum Innenwerk der außergewöhnlichen Handwerkskunst ist jedes Uhrwerk unübertroffen.

Comments are currently closed.